Treten Sie dem Komitee –„für ein selbständiges Baselbiet“ bei

Die Initiative für die Fusion der Kanton BS und BL ist vor kurzem eingereicht worden, aber besorgte Bürger haben schon vorher ein Komitee gegen diese Initiative gegründet. Die Initiative ist staatspolitisch falsch, weil nach der Fusion die Regierung wieder ein Stück weiter vom Bürger weg sein wird. In einem grösseren Gebilde sind liberale Ideen im Nachteil. Die Initiative wird die Baselbieter Kultur nachhaltig schädigen, weil im Baselbiet die Kultur gelebt und gemacht wird, in der Stadt aber eher konsumiert wird.
Die Initiative schwächt die Region enorm, weil der Fusionsprozess über 10 Jahre dauern wird und unser Kanton in dieser Zeit faktisch handlungsunfähig sein wird.  Die Fusionsbefürworter treten mit dem Argument auf, dass die fusionierten Kantone effizienter sein werden. Das ist Gedankengut, das entweder eine sozialistische Basis hat, oder den Idealen der Investmentbanker folgt. In beiden Fällen hat die Geschichte zur Genüge gezeigt, dass die Effizienz nicht steigen wird, die Kosten hingegen sehr.
Unsere Schweiz ist wegen dem gelebten Föderalismus in den vergangenen Jahrzehnten so erfolgreich gewesen und ein fusionierter Kanton ist nicht gerade das Idealbild in schweizerischen Bundesstaat, haben wir doch mit der Gründung des Kantons Jura, eher das Gegenteil gemacht.
Deshalb sollten wir uns jetzt engagieren und im Sinne einer Volksbewegung gegen die Fusion antreten.

Wir bitten Sie um Unterstützung dieses Anliegens- mit einem Beitritt in das Komitee „für ein selbständiges Baselbiet“. Link zu den Vereinsstatuten.

Senden Sie uns die Beitrittserklärung  per email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Fax 061 723 82 74.

Postadresse:
Komitee gegen die Fusion BL/BS
Postfach 184
4410 Liestal

Für Ihren aktiven Beitrag danken wir Ihnen herzlich.

Mit freundlichen Grüssen

Überparteiliches Komitee „für ein selbständiges Baselbiet“

Die Co-Präsidenten:

Thomas de Courten   Hans A. Jenni
Thomas de Courten   Hans A. Jenni